Steiermärkischer Kunstverein Werkbund
 
werkbund
der WerkbunD
Vorstand
Von A bis Z
schirmherrschaft
Ausstellungen
Galerie
Kontakt
Werkbund
zurueckKurt Lamberger
Künstlerische Fotografie

1940 in Graz geboren, lebt seit 1961 in Weiz

1961 – 1983: Volks- und Hauptschullehrer im Bezirk Weiz
1983: Bezirksschulinspektor für Pflichtschulen des Schulbezirkes Weiz I

Lamberger holte sich seine ersten fotografischen Anregungen beim Fotoklub Weiz, wo er vor allem von Richard Kratochwill und Erwin Klauber beeinflusst wurde. Besonders Richard Kratochwill war und ist auch heute noch maßgeblich an seiner fotografischen Entwicklung beteiligt.

Ein Schwerpunkt Lambergers liegt in der Landschaftsfotografie. Auf seinen Reisen mit Hans Gsellmann und Engelbert Kohl lernte er die Sehweisen dieser beiden Spitzenfotografen kennen und entwickelte daraus seinen eigenen Stil. Als Mitglied der Fotorunde St. Ruprecht beeinflussen ihn aber auch die Landschafts- und Naturaufnahmen des international anerkannten Fotografen Ewald Neffe.

Eindeutiger Schwerpunkt der letzten Jahre ist jedoch die Makro-Fotografie. Es sind die kleinen, unscheinbaren Dinge, die seine Aufmerksamkeit erregen, und die er in seiner Sehweise und formalen Gestaltung dem Betrachter näher bringen möchte. Wasser, Eis, Blätter, Blüten usw. bilden seine bevorzugten Motive.

Lambergers Fotografie ist Malerei mit Licht. Sie orientiert sich nicht bloß an der Biologie und der Ästhetik der Dinge, sondern vor allem an der Struktur, in die das Licht den Gegenstand verwandelt. Man erlebt einen neuen mikrokosmischen Raum, in dem die Welt des Lichtes in ihrer ganzen atemberaubenden, schöpferischen Vielfalt sichtbar wird.

Mitgliedschaften:
Steiermärkischer Kunstverein Werkbund

 

Werkbund2